Ideen Blog

Hier findest du die Einlaufspiele der letzten Wochen zum nach machen/ spielen

Grosser Gymnastik Ball

Die Kinder dürfen die grossen Bälle in der Halle umherschieben

Sie sitzen auf die Bälle, halten die Eltern bei den Händen und hüpfen

Sie liegen mit dem Bauch auf die Bälle, halten die Eltern bei den Händen und rollen vor und zurück

Sie trommeln auf den Bällen

Sie stehen/knien auf die Bälle halten die Eltern bei den Händen und versuchen zu balancieren

Die Kinder legen sich auf den Boden und wir rollen die Bälle über sie drüber

Bierdeckel

Wir verteilen die Bierdeckel am Boden und springen von Deckel zu Deckel.

Wir heben die Deckel auf und verteilen sie auf Mama, dass sie nicht herunterfallen. Dann legen die Kinder sich selber einen auf den Kopf und versuchen so zu laufen, dass er nicht herunterfällt. Kann Mama das auch?

Langes Seil

Wir legen das lange Seil auf den Boden und versuchen mit beiden Füssen auf dem Seil zu balancieren. Dann schüttelt die Leiterin das lange Seil und die Kinder versuchen auf das Ende zu stehen oder springt ganz weg und zieht das Seil hinter ihr her, dann können die Kinder versuchen das Seil zu erwischen. Wir binden das eine Ende des Seils fest und schwingen nun das Seil vorsichtig auf dem Boden hin und her die Kinder versuchen von der einen Seite zur Anderen zu laufen ohne auf das Seil zu stehen.

Zeitungen

Auf einer aufgefalteten Zeitung balancieren wir einen Zeitungsknollen und versuchen so ein Stück zu gehen. Wir nehmen den Zeitungsknollen und werfen ihn in eine Tonne oder einen Reifen. Von der geraden Zeitung nehmen wir ein kleines Stück und heben es vor die Brust. Wir versuchen so schnell zu laufen, dass wir die Zeitung loslassen können, ohne, dass sie herunter fällt.

Reifen

Die Kinder versuchen der Mutter den Reif zu zurollen, und wieder zu fangen wenn er zurück kommt. Sie versuchen den Reif vor sich her zu rollen. Die Mutter dreht den Reif an, sobald er ein bisschen flach ist, versuchen die Kinder dort rein zu hüpfen. Die Kinder sitzen in den Reif und die Mutter schwingt den Reif.

Büchsen Schiessen

Wir versuchen aus verschiedenen Abständen und mit verschiedenen Bällen, die Büchsen zu treffen. Natürlich gehen auch Plastikbecher, aber die machen nicht so einen schönen Krach wenn sie auf den Boden knallen.

Fliegenklatschen Hockey

Jedes Kind und Begleitung bekommt eine Fliegenklatsche. Wir versuchen damit verschiedene Bälle durch den Raum zu schlagen, die Bälle auf die Klatsche zu legen und hoch zu werfen, einander zu zuspielen, zwischen den Beinen durch zu spielen, in einen flachen Korb zu treffen.

Bewegen wie Tiere

Jedes Kind nimmt ein Kuscheltier und wir versuchen die Bewegung des Tieres nachzuahmen: zu stampfen wie ein Elefant, wie ein Pinguin kleine Schritte machen, galoppieren wie ein Pferd, schnell rennen wie ein Tiger, sich so gross wie eine Giraffe machen oder zu hüpfen wie ein Hase.

Chiffontücher

Wir versuchen die Tücher in die Luft zu werfen und zu fangen. Wir verstecken unser Gesicht unter den Tüchern. Wir schauen wie schön es fliegt wenn wir es beim laufen in der Hand halten. Die Mamas falten die Tücher ein wenig und lassen sie fallen, die Kinder versuchen das Tuch zu fangen.

Barfussweg

Mit verschiedenen Materialien, habe ich einen Weg gelegt welchen die Kinder Barfuss erkunden durften.

Ballone

Jedes Kind bekommt einen Ballon. Wir versuchen die Ballone so hoch wie möglich zu werfen. Wir werfen sie Mama zu und Mama wirft zurück. Die Kinder können auch versuchen Fussball mit den Ballonen zu spielen. Jedes Kind hält seinen Ballon am Ende und dann schlagen wir die Ballone gegeneinander.

Fallschirmtuch

Die Kinder helfen mit dem Tuch Wellen zu machen.

Sie dürfen auf das Tuch steigen und nun machen die Mamis wieder Wellen.

Die Mütter stehen auf und schwingen das Tuch auf und nieder, während die Kinder unten durch rennen. Jene die sich trauen, dürfen darunter stehen bleiben.

Mama ist ein Turngerät

Flieger: Die Mutter legt sich auf den Rücken und stellt die Beine auf. Das Kind stellt sich vor die Beine. Das Kind nun an den Armen festhalten und die Beine nach oben ziehen. Wenn sich das Kind traut, kann man auch die Arme loslassen.

Käsli kehren: Das Kind stellt sich mit gegrätschten Beinen vor die Mama und streckt die Hände durch die Beine. Die Mutter hält die Hände und zieht sie nach oben, bis das Kind steht.

Schwingen: Das Kind stellt sich wieder vor die Mutter. Wir halten es vor der Brust und schwingen es durch unsere gegrätschten Beine.

Pizza backen

Die Kinder liegen auf der Gymnastik Matte die Mütter knien daneben

Das Sprüchlein geht folgendermassen:

Wir kneten zuerst den Teig

den Rücken des Kindes kneten

Wir rollen den Teig aus

mit leichtem Druck an Rücken, Armen und Beinen nach aussen streichen

Wir formen einen Pizzarand

vorsichtig ein bisschen Haut hochziehen

Wir streichen Sauce darauf

mit der Handfläche Kreise auf den Rücken streichen

Wir belegen die Pizza mit Salami

mit der flachen Hand auf den ganzen Körper klatschen

Nun kommt auch noch Schinken auf die Pizza

mit der Handkante auf den ganzen Körper drücken

Jetzt kommen die Pilze auf die Pizza

mit den Fingerspitzen über den ganzen Körper trommeln

Zum Schluss kommt noch die Mozzarella drauf

mit zwei Fingern vorsichtig an der Haut zupfen

Jetzt kommt die Pizza in den Ofen

das Kind an den Füssen packen und nach unten ziehen

Die Pizza duftet aber herrlich

am Kind schnuppern

Es ist Zeit die Pizza wieder heraus zu nehmen

Kind an den Armen halten und nach oben ziehen

Nun können wir die Pizza essen

das Kind "anknabbern"